Facebook Logo

Diskussion zum Thema "Recht am Berg"

Am 27. März 2015 fand in Innsbruck die Tagung "Das Recht am Berg" statt. Gäste dieser Tagung waren unter anderem ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Markl, Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck und Rechtsanwalt Dr. Andreas Ermacora der gleichzeitig Präsident des Österreichischen Alpenvereins ist. Das Bundesministerium für Inneres (BMI) fasst diese höchst spannende Diskussion in der August-Ausgabe seines Magazins "Öffentliche Sicherheit" zusammen. Ein sehr interessanter Artikel, den wir dankenswerterweise als .pdf zum Download zur Verfügung stellen dürfen.

Tamsweger Bergretter tödlich verunglückt

Die Bergrettung trauert um den Tamsweger Ortsstellenleiter Stv. Rupert Seitlinger, der am Kasereck (Lungau) tödlich verunglückte. Rupert verunglückte am Sonntag, den 12. Juli 2015 am Vormittag auf etwa 2.540m Höhe. Er war mit zwei Begleitern am Kasereck Nordgrat unterwegs, als ein Stein ausbrach und ihn mitriss. Er fand keinen Halt und stürzte etwa 200 Meter in eine felsdurchsetzte Rinne.

Rupert war erst letzte Woche 44 Jahre alt geworden. Er war ein sehr erfahrener, engagierter und besonders umsichtiger Bergretter. Er hinterlässt Frau und zwei kleine Kinder. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen und Freunden des Verstorbenen! Mehr ...

Jahresbericht 2014 online

Unser Jahresbericht für 2014 steht nun online zum Download bereit. Die 16-seitige PDF-Datei informiert über Zahlen, Daten und Fakten, die uns bundesweit im vergangenen Jahr beschäftigt haben. Zum Download...

In tiefer Trauer

Der Österreichische Bergrettungsdienst, die Landesleitung Kärnten und insbesondere die Ortsstellen Lesachtal und Kötschach-Mauthen verlieren mit Landesausbildungsleiter-Stv. Hans Oberluggauer und Florian Enzi zwei weitaus geschätzte Kameraden und Freunde.

Beide kamen bei einem tragischen Lawinenunglück im Rahmen des "Eiskurses" ums Leben.

Hans und Florian, wir danken euch für euren unermüdlichen Einsatz für die Ortsstellen und für die Landesleitung, eure Freundschaft und Kameradschaft! Mehr ...


EINLADUNG: 24. Internationale Bergrettungsärztetagung

Der Österreichische Bergrettungsdienst, die Österreichische Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin, das Institut für Alpine Notfallmedizin der Europäischen Akademie Bozen und die Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin der Medizinischen Universität Innsbruck laden zur 24. Bergrettungsärztetagung am Samstag, den 7. November 2015 im Congress Innsbruck ein.

Das Vorprogramm als PDF zum Download >>


Sommerausgabe des BERGretter druckfrisch

Die Dreier-Edition unserer Fachzeitschriften der Reihe BERGretter aus Tirol, Kärnten und Steiermark für den  Sommer 2015 liegt nun druckfrisch vor. Sie finden alle Regional-Ausgaben auch hier als PDF.

Übung

Bergrettung Waldviertel bei Bundesrettungsübung "ARCANUS"
Knapp 2.000 Freiwillige aus unterschiedlichen Rettungsorganisationen haben vom 14. - 17. Mai an der Bundesrettungsübung "ARCANUS" ihr Können unter Beweis gestellt. Bei der Übung, die das Rote Kreuz im Waldviertel organisiert hatte, wurden 15 verschiedene Szenarien aus dem Alltag der teilnehmenden Organisationen gestellt. Die Bergrettung Niederösterreich / Wien beteiligte sich mit 32 Leuten aus fünf Ortsstellen an zwei Szenarien. mehr ...