Facebook Logo

News

Neuer Bundesgeschäftsführer für den ÖBRD
65 Jahre nach Gründung des Bundesverbandes des ÖBRD hat sich das Präsidium erstmals dazu entschlossen einen Geschäftsführer für die Umsetzung der Statuten und zur weiteren Unterstützung des Präsidiums, der Landesleiter und somit allen Bergretterinnen und Bergrettern anzustellen. Seit Mitte Februar hat der Niederösterreicher Martin Gurdet dieses Amt inne. mehr ...

Hunde

Kalte Schnauzen im Kampf gegen den Lawinentod
"Übung macht den Meister"; dieses Sprichwort gilt auch für unsere Suchhunde, ganz speziell im Winter auf dem Lawinenkegel. Damit die erfahrenen Vierbeiner das richtige Schnüffeln nicht verlernen und die Neulinge wissen, worauf es ankommt, finden immer wieder Kurse statt. So wie etwa jener der Steirischen Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel in der zweiten Jänner-Woche auf der Tauplitz. Mehr ...

BERGretter

Dreier-Edition unserer Fachzeitschriften der Reihe BERGretter aus Tirol, Kärnten und Steiermark für den laufenden Winter liegt nun druckfrisch vor. Sie finden alle Regional-Ausgaben hier als PDF. mehr ...

Lawinen

Alle Jahre wieder – Diskussionen um Lawinenairbags heizen Tourensaison an
Auch wenn die Wintersaison heuer mangels großer Schneemengen eher schleppend anlief, die alljährliche Diskussion zum Thema Lawinenverschüttung, und wie man sie am besten vermeiden kann, ist in vollem Gang. Hauptthema in draußen und in Internetforen sind die neuesten Produkte und vor allem die Sinnhaftigkeit von Lawinenairbags. mehr ...

News

"Einstellung hat sich geändert": Zahlungsmoral der Geretteten oft mangelhaft
Menschen wollen aus Bergnot gerettet werden, sind aber sehr häufig nicht versichert, und so endet die Dankbarkeit spätestens beim Erhalt einer Rechnung. Der Landesleiter der Bergrettung Salzburg, Estolf Müller, sieht die andere Einstellung der Leute zum Bergsport als Grund für diese Entwicklung. mehr ...